Mittwoch, 6. Februar 2013

Grau

Alles Grau
In meinem Kopf
Unwillen aufzuwachen
und sich dem Alltag zu stellen.

Zu viel in meinem Herzen
was raus müsste,
aber nicht kann.

Will nicht nachdenken,
Nicht drüber reden oder schreiben
Mich nicht damit befassen
zu schwer für die Lippen.

Die rettende Zeit naht
Ist aber noch nicht greifbar.
Sehnsucht durchschüttelt mich,
dass Schmerz auf Schmerz trifft
und der Knoten sich löst.

Und Grau wieder aufgelöst wird
In alle Farben des Regenbogens.





1 Kommentar:

Ein Blog ist ein Webtagebuch, gehört allein dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen, aber KEIN FREIFAHRTSCHEIN!
Beleidigungen, Hater-Sprüche, etc, werden kommentarlos gelöscht.
Wer mir keinen Respekt entgegen bringt, hat auch von mir keinen zu erwarten.
Wer sich nur über meinen Blog aufregt, darf diesen gern einfach links liegen lassen.