Dienstag, 29. Januar 2013

Scher Dich zum Teufel....


Ich fass es einfach nicht, jetzt frägt diese unsägliche Tussie, I., die sich mal meine Freundin nannte und mich eiskalt abserviert hat von heut auf morgen, doch tatsächlich bei meiner Elevin nach, wie es mir geht. 



Scher dich zum Teufel, I., Du heuchlerische Schlange. 

Ich brauch Dein beschissenes Pseudointeresse nicht.



Was willst du denn jetzt auf einmal von mir wissen, nachdem Du Dich einfach so von jetzt auf nachher aus dem Staub gemacht hast? Und das aufgrund von Tatsachen, die Du total in den falschen Hals bekommen hast? Ich weiß auch warum. Weil dieser Psycho von Mann, der Dein "Herr" ist, mit Dir nichts anderes als Gehirnwäsche betreibt, damit er Dich für sich allein haben kann. Und weil er genau weiss, dass wir ihn schon vom ersten Tag an durchschaut haben, hat er dafür gesorgt, dass Du ihm glaubst, dass ICH hintenrum wäre, dabei hab ich Dir ja wohl lang genug bewiesen, dass ich das nicht bin. 



Achja übrigens, warum ich die Galerie abgerissen habe? Weil ich es nicht einsehe, dass Spawn für etwas Miete bezahlt, was angeblich von zwei Leuten betrieben wird, aber im Endeffekt sich nur einer, nämlich ich, drum kümmert. Hast du, seit ich die Galerie aufgestellt hatte, ein einziges mal als damalige Mitownerin des Fotostudios Miete bezahlt anteilig? Nein. Immer nur versprochen. Vom Oktober an, ab dem Du versprachst, Miete anteilig zu zahlen, bis zu dem Tag, an dem Du mich eiskalt fallen lassen hast, kam kein Linden von Dir. 


Und dann wagt es Dein Herr auch noch von uns anteilige Miete zu verlangen, weil wir auch nen Owner Titel haben wollten?  Mal abgesehen davon: die Galerie war unser Baby, ja. Eine gottverdammte neue BDSM-Schule in SL aufzuziehen, war ursprünglich aber auch MEINE Idee. Wir wollten auch da gleichberechtigt von Anfang an planen und das Ding aufbauen. Und dann muss ich mir anhören, dass ich, wenn's nach Euch ginge, nur ne popelige Angestellte sein soll?? Nach allem, was Dir nun bekannt war, was damals auf HD war????


Sachma...geht's noch??


Mag sein, dass wir gern mal mit Lindendollar um uns werfen, vor allem mein geliebter Schatz. Aber das eine ist, weil wir das so wollen und es gern tun, das andere ist pures Ausbeuten von Ressourcen und dass ich das nicht mehr mit mir machen lasse, und Spawn als Geschäftsmann das garantiert auch nie zulassen würde, dürfte ja wohl klar sein? Sag mal...haltet Ihr Euch wirklich für so super oberschlau, und uns für so dumm, dass wir darauf reinfallen?? 


Und auf dem Land, auf dem Spawn nun als einziger Miete bezahlt, werde ich ja dann wohl machen können was ich möchte?? Und was ist bitte so schlimm daran, etwas aufzubauen, das nicht mal im Entferntesten Konkurrenz zu Eurer Schule ist? Wo wir genauso Werbung füreinander hätten machen können?


Himmel! Ne..also, mir so in den Rücken fallen, wegen eines so berechnenden Mistkerls, der glaubt, dass das, was er tut, Dominanz ist und Du lässt dich auch noch auf so scheiß Psychospielchen ein, die nur eins bezwecken: dass er Dich so richtig fertig macht und dann fallen lässt, wie ne heiße Kartoffel, wenn er mit Dir fertig ist. 


Ich wünsch Dir ehrlich gesagt, grade genau aus dem Grund, wie Du mich fallen lassen hast, als angeblich beste Freundin, dass genau das eintritt und dass Du dann an mich und all meine Warnungen, als wir noch "Freundinnen" waren, zurückdenkst und das so bitter bereust, mich wegen dem Arschloch abserviert zu haben. 


Besser verdient hast Du es nämlich nun nicht mehr. 


Hey..waren wir nicht auch im Real Life Freundinnen. Und dann servierst Du mich wegen einer Begebenheit in Second Life ab?? Hast Du eigentlich ein Rückgrat???
Komm nicht bei mir an, wenn meine Prophezeiung  sich bewahrheitet. 

Ich will von Dir definitiv nichts mehr wissen.


Kommentare:

  1. Sehr geehrte Isa. Hiermit fordere ich dich auf diesen blog umgehend zu löschen,da ansonsten rechtliche schritte wegern Verleumdung gegen dich eingeleitet werden ! Auch wenn keine vollständigen Namen erwähnt werden, ist jedem der DICH kenne genauestens bekannt wer gemeint ist. Du hast ab dem heutigen Datum, den 14.02.2013 eine Woche zeit diesen Eintrag zu löschen, ansonsten wirst du anwaltliche Post erhalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soviel zum Thema Rückgrat, liebe "Anonym".
      Was regst du dich denn auf?
      1. Ausser denen, mit denen wir eh beide in einer virtuellen Welt befreundet waren, weiss sonst eh keiner wer I. ist.
      2. Haben wir null (0) Verbindungen mehr miteinander in FB, da dein Profil bei mir blockiert ist und so kann keiner deiner realen Freunde überhaupt auf den Trichter kommen, wer gemeint ist.
      3. Habe ich in keinster Weise dazu geschrieben, wer I. überhaupt ist, keinen Nachnamen, keine Stadt, nichts. Also kann auch keiner wirklich wissen, wer I. ist. Da wirst du so dermassen gegen die Wand fahren. Vorsicht..stoss Dir dabei Dein arrogantes Näschen nicht.

      Löschen
  2. Hallo liebe Isa,ich finde Deinen Blog immer wieder göttlich und schön zu lesen.Nimm auch weiter keinen Blatt vor den Mund,bleib wie du bist.Hdl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Renée,
      nein..werd ich sicher nicht tun.
      Ausserdem hat sie ja damals nix mehr hören wollen, da blieb mir ja im Grunde nur noch diese Möglichkeit ihr die Meinung zu geigen. Und es ist so wie ich sagte. Es weiss ja im Grunde niemand wer I. ist.
      Also soll se es doch versuchen. Ihr Gewäsch bringt sie eher ins Dilemma, dass ihr RL rausbekommt, was sie macht, wenn sie damit zum Anwalt geht.

      Hab Dich auch lieb.

      Löschen
  3. Liebes Anonym!

    An dieser Stelle sei, ohne den Anspruch einer qualifizierten Rechtsberatung zu erheben, auf den § 187 StGB deutschen Rechts verwiesen:
    (Zitat-Anfang)"§ 187
    Verleumdung

    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft." (Zitat-Ende)
    Quelle: http://dejure.org/gesetze/StGB/187.html

    Ich möchte hierbei das Augenmerk auf "unwahre Tatsachen" lenken. Weiters auf den fehlenden Tatbestand "verächtlich zu machen" und "herabzuwürdigen".

    Eine juristisch ausgebildete Person wird Ihnen, werte/werter Anonym, diesbezüglich selbstverständlich eine fundiertere Aufklärung der Rechtslage angedeihen lassen können. Die uns beratende Rechtskanzlei wird sich aber sicher sehr gerne, im Falle eines juristischen Schreibens ihrer Rechtsvertretung, mit dieser Sachlage näher befassen. Insbesonders gilt es dann den Sachverhalt zu klären, ob Sie "Anonym" auch die im Blog beschriebene fiktive Person "I." sind oder lediglich jemand, der einfach einmal ein Kommentar in einem Blog hinterlassen wollte.

    Jedenfalls danke für das Aufmerksame verfolgen des Blogs und noch einen schönen Abend.

    AntwortenLöschen
  4. "Kommt rein liest das mal durch kratz sich am kopf dann am arsch gibt nur ein" ich kenne keine i. "und geht wieder"

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte nun aber alle Betroffenen, ob anonym oder nicht darum bitten, sich selber nicht unter ein gewisses Niveau zu bringen.
    Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich in meinem Blog meinem Ärger über Dinge, die mir geschehen, Luft mache, oder sich dann Leute darüber in Kommentaren darüber auslassen. Ich möchte aus diesem Post hier keine Hetzjagd veranstalten und keinen Kleinkrieg ausbrechen lassen.

    Mein Recht auf Presse- und Meinungsfreiheit und die Posts dazu sollen nicht dazu führen, dass sich andere dazu verleiten lassen, eine persönliche Hetzjagd zu veranstalten, gegen eine Person, wo nicht einmal eindeutig feststeht wer das überhaupt ist.

    Ferner weiß keiner im RL, wer I. ist, denn ich hoffe doch, dass sie nicht selbst unüberlegt Leuten aus ihrem RL von ihren Tätigkeiten im SL berichtet hat oder ihre Namen dort preisgegeben hat. Somit kann keiner nachweisen, wer wie was wo wann. Der Partner dieser Person hat mir gestern auch noch gedroht mit Anwalt (über Spawn, ich hab ihn ja eh gemutet)

    Ich sag's jetzt deshalb hier nochmal ganz deutlich und das ist hier von meiner Seite aus, nichts mehr hinzuzufügen:

    Es lässt sich nicht beweisen, dass dieser Person I. wegen diesem Post irgendwelche Folgen bzw. Nachteile daraus entstehen. Zieht mich diese Person vor Gericht, werden Zeugen aus IHREM Umfeld geladen, die befragt werden, ob sie glauben, dass diese I. diese Frau XYZ ist. DANN würde erst tatsächlich ein realer Bezug zwischen Ihr und diesem Post bewiesen, weil sie dann ja alle mit der Nase drauf stösst. Und damit wird sie selbst schuld sein. Weil nämlich alle sagen werden: "Nö..hätt ich das jetzt so gelesen, wär ich nie drauf gekommen, dass das diese Klägerin ist." Und ich wäre erwiesener maßen aus dem Schneider.
    Also sollte sie sich wirklich überlegen, ob sie tatsächlich die rechtlichen Schritte gegen mich einleiten möchte.

    Die Abkürzung hab ich schließlich deshalb so gewählt, dass keiner aus dem SL wirklich eindeutig sagen kann, dass es diese eine Person ist.

    AntwortenLöschen

Ein Blog ist ein Webtagebuch, gehört allein dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen, aber KEIN FREIFAHRTSCHEIN!
Beleidigungen, Hater-Sprüche, etc, werden kommentarlos gelöscht.
Wer mir keinen Respekt entgegen bringt, hat auch von mir keinen zu erwarten.
Wer sich nur über meinen Blog aufregt, darf diesen gern einfach links liegen lassen.